Heute klargemacht: Im Sommer 2015 bestreitet der Rotenburger SV ein Freundschaftsspiel gegen Bundesligist Hannover 96. Das handelten Paul Metternich und Michael Schwekendiek vom RSV mit 96-Präsident Martin Kind aus. Der genaue Termin steht noch nicht.
© Mediengruppe Kreiszeitung

TB Uphusen zeigt sich enorm nervenstark beim deutlichen 3:0 in Rotenburg / Ebersbach: „Not gegen Elend“
Doppelpack von Yücel und Azadzoy Gold wert
Kreis-Verden - Von Frank von Staden. Uphusen Kreis-Verden - Von Frank von Staden. Eine bessere Antwort hätte der TB Uphusen am Sonnabend im Auswärtsspiel beim Rotenburger SV wahrlich nicht geben können. So zeigte sich das Team um Trainer Andre Schmitz von der Aufregung um den Verdacht des Wettbetruges völlig unbeeindruckt, trat an der Wümme mit einem Nervenkostüm aus Stahl an und nahm am Ende einen hochverdienten 3:0 (2:0)-Erfolg mit auf die kurze Heimreise.
© Mediengruppe Kreiszeitung
Doppeln in dieser Szene geschickt: Lüder Helms und Oktay Yildirim (Mitte). Foto Freese

    Weitere Infos zum Spiel

0:3 im Derby – RSV gegen Uphusen in der Offensive nicht ligatauglich / Puhmanns Comeback
Mit Kirschke geht auch die Qualität

Rotenburg - Von Matthias Freese. Es war die große Chance: Der Rückenwind aus dem 5:1-Sieg beim 1. SC Göttingen 05, ein angeknockter Gegner, bei dem es in der letzten Woche fast nur um den Verdacht der Spielmanipulation ging – und doch schlugen die Oberliga-Fußballer des Rotenburger SV daraus kein Kapital. Sie verpassten den nächsten Schritt, weiter aus dem Tabellenkeller zu klettern, und unterlagen dem TB Uphusen im Ahe-Stadion aufgrund einer nicht ligareifen Offensivleistung mit 0:3 (0:2).
© Freese
Nein, das ist kein Klärungsversuch von Ferdi Yilmaz: Der Stürmer des Rotenburger SV spitzelt den Ball vor Sedat Yücel aus dem Uphuser Strafraum.

weiter-button                     Weitere Infos zum Spiel

 

Zum Seitenanfang