Vorbereitungsplan 1. Herren

04.07.  15:00   TV Oyten - RSV  2:8 (0:7)
06.07.  19:30   TSV Ottersberg - RSV (in Elsdorf) 5:3 (3:0)
12.07.  11:00   offizielle Mannschaftsvorstellung (Ahe-Stadion)  verschoben!!!
12.07.  17:00   St. Pauli U23 - RSV (in Elsdorf)
14.07.  19:30   SV Hönisch - RSV
15.07.  19:30   Bremer SV - RSV (Stadion Panzenberg in der Landwehrstr. 6)
16.07.  19:30   TSV Fischerhude - RSV
22.07.  19:30   TuS Bothel - RSV (Bezirkspokal)
29.07.  19.00   ggfls. Bezirkspokal

Bis Ende Juli soll die neue Südtribüne im Ahe-Stadion fertiggestellt sein
„In die Zukunft gucken“

Rotenburg - Von Matthias Freese. Das Leben ist eine Baustelle – das Rotenburger Ahe-Stadion derzeit auch. Doch es geht von Tag zu Tag voran. „Bis zur Sicherheitsbegehung am 27. Juli wollen wir die Tribüne fertig haben. Und auch die Außenzaunanlage soll dann möglichst schon stehen“, verriet Diplom-Ingenieur Fritz Möhrmann vom beauftragten Ingenieurbüro aus Bothel bei einer Begehung exklusiv mit unserer Zeitung.

Termin vor Ort: Diplom-Ingenieur Fritz Möhrmann (vorne) erläutert den Bau der Südtribüne, während Tiefbauamtsleiter Stephan Lohmann genau hinschaut. Ebenfalls im Bild: Die RSV-Vorstandsmitglieder Thorsten Nitz (r.) und Henning Schwardt.

Samstag erster Test in Oyten / Kanigowski spielt beim RSV vor

Von Matthias Freese. Rotenburg Im Ahe-Stadion entsteht momentan die neue Südtribüne, beim Rotenburger SV werkelt Coach Jan Fitschen derweil am Team für die Fußball-Landesliga. Seit Montagabend wird wieder geschuftet – da bat der 32-Jährige zum Auftakttraining.

Bagger und Baustelle im Hintergrund, Neuzugänge und Trainingsgäste davor: Physiotherapeutin Theresa Heuritsch, Lars Hamelmann, Betreuer Andreas Weisker, Patrick Peter, Patrick Klee, Timo Kanigowski (hintere Reihe, v.l.) sowie Mirko Peter, Andre Wittkopf, Tino Heimbruch und Karim Attia (vordere Reihe, v.l.) im Ahe-Stadion. 

Zum Seitenanfang