Im Hit bei Eintracht Celle spielt der RSV auf Sieg / „Positive Energie mitnehmen“
Attacke statt Taktieren

Rotenburg - Nach dem Schlusslicht nun der Spitzenreiter: Den Landesliga-Fußballern des Rotenburger SV steht ein echter Hit bevor – wenn die Partie denn morgen um 15 Uhr auch ausgetragen wird. Der Tabellenzweite muss beim punktgleichen MTV Eintracht Celle ran, dem Überraschungsteam der Liga.

Foto: Kevin Klützke (l.) und seine Mitspieler wollen auch in Celle siegreich sein.

Kreiszeitung

Wechsel im Sommer, weil es auch die Mannschaft will / „Ich kann damit leben“
Wunschkandidat Koopmann löst Fitschen beim RSV ab

Rotenburg - Von Matthias Freese. Zwei Tage nach dem höchsten Punktspielsieg der jüngeren Vereinsgeschichte, dem 7:0 in der Fußball-Landesliga gegen den MTV Dannenberg, hat der Rotenburger SV ein erneutes Ausrufezeichen gesetzt und die Ablösung von Coach Jan Fitschen für den Sommer angekündigt. Der Nachfolger steht bereits fest: Es ist André Koopmann, der bis zum Sommer 2013 den TSV Dörverden in der Bezirksliga trainiert hatte.

Foto: Noch am Sonntag, beim RSV-Sieg gegen Dannenberg, hielt sich André Koopmann als Zaungast im Hintergrund auf. Nun ist es aber offiziell, dass er ab Sommer den aktuellen Landesliga-Zweiten übernimmt.

Kreiszeitung

Der künftige Coach André Koopmann über die Faszination RSV
„Mir geht es um den Verein“

Rotenburg - André Koopmann kommt nicht aus Rotenburg – und dennoch ist der Fußball-Landesligist aus der Wümmestadt für ihn eine „Herzensangelegenheit“. Warum er schon seit Jahren unbedingt den RSV trainieren wollte, verrät der künftige Coach im Interview.

Foto: Ein Bild, dass mehr als zehn Jahre alt ist: André Koopmann im RSV-Trikot in der Saison 2004/2005.

Kreiszeitung

 

Zum Seitenanfang