Dariusz Sztorc spricht über die verkorkste Hinrunde des Rotenburger SV II
„Überhaupt nicht zufrieden“


Rotenburg - Von Julian Diekmann. Am liebsten würde Dariusz Sztorc, Trainer des Fußball-Bezirksligisten Rotenburger SV II, die Hinrunde komplett vergessen. Mit 19 Punkten aus 15 Spielen belegt der Club nur den zwölften Tabellenplatz. Im Interview verrät der Coach, welche Ziele er für die Rückrunde verfolgt.

Foto: Dariusz Sztorc, Trainer des Fußball-Bezirksligisten Rotenburger SV II.

Kreiszeitung

Zum Seitenanfang