RSV II gewinnt 6:2 gegen Ritterhude / Delventhal und Edel mit Doppelpack
Potratz’ Geniestreich bringt Sztorc-Elf auf richtigen Weg


Rotenburg - Von Matthias Freese. Mit einem Sixpack zurück an die Spitze – zumindest bis morgen: Die Bezirksliga-Fußballer des Rotenburger SV II bleiben nach ihrem 6:2 (2:1)-Heimsieg gegen Aufsteiger TuSG Ritterhude im Titelrennen. Trotz des klaren Ergebnisses war Coach Dariusz Sztorc jedoch keineswegs überzeugt vom Auftritt seiner Mannen, die unter Flutlicht auf Platz drei spielten: „Das war das erste Spiel, bei dem ich mit unserer Defensive nicht so zufrieden war“, stellte er treffend fest.

© Freese
Jubel der Torschützen: Tim Potratz (l.) umarmt nach dem 6:2-Sieg des Rotenburger SV II seinen Mitspieler Andrej Edel.

weiter-button

Zum Seitenanfang