Landesliga: Erster Doppelpack

Rotenburg - Von Matthias Freese. Spieler wie Tim Potratz mag Tim Ebersbach. „Er ist ein positiver Typ – und er nimmt seine Rolle an. Er akzeptiert es, wenn er nicht spielt und ist nicht bockig“, sagt der Coach des Rotenburger SV über den Mittelfeldspieler des Fußball-Landesligisten, der beim 3:1 gegen den VfL Westercelle zum Matchwinner aufstieg. Nach seiner Einwechslung entschied Potratz mit zwei Toren das Spiel. (Bild: Freese) 

Für den Linksfuß war es der erste Doppelpack in der Landesliga – und seine Torpremiere in dieser Saison. Das 2:1 erzielte er nach einem indirekten Freistoß im Strafraum aus rund zehn Metern (79.). „Gut, dass der Ball mir noch ein bisschen über den Schlappen gerutscht ist. So hat er noch mehr Drall bekommen“, räumt Potratz die technisch nicht ganz saubere, aber eben erfolgreiche Ausführung ein.  

Zum Seitenanfang