Keeper trifft per Strafstoß gegen Dannenberg / Dreierpack von Patrick Peter
Lohmann macht Kiel den Job bei historischem 7:0 streitig

Rotenburg - Von Matthias Freese. Die letzte Szene des Spiels war nur ein kleiner Schönheitsfehler – mehr nicht: Andreas Kiel schritt zum Elfmeter und scheiterte an Keeper Daniel Grabau. Den Mitspielern war es egal, Jan Fitschen auch. Der Coach des Rotenburger SV stapelte zum selben Zeitpunkt bereits die Plastikstühle auf der Tartanbahn von Platz eins der Ahe-Sportanlage zusammen. Mit einem 7:0 (2:0) gegen den Tabellenletzten MTV Dannenberg hatten sich seine Landesliga-Kicker eindrucksvoll aus der Winterpause zurückgemeldet.

Foto: Drei-Tore-Mann Patrick Peter war von Dannenbergs Abwehr nur schwer in den Griff zu bekommen. Der Flügelstürmer leitete den 7:0-Sieg ein und setzte auch den Schlusspunkt.

Kreiszeitung

Zum Seitenanfang