Rotenburger SV trifft am Mittwoch auf TSV Etelsen / „Ein Spiel auf Augenhöhe“
Jan Fitschen hofft auf segensreichen Pokal-Abend

Rotenburg - Große Vorfreude verspürt Jan Fitschen momentan nicht. Dennoch muss der Trainer des Oberliga-Absteigers Rotenburger SV mit seiner Mannschaft am Mittwochabend wieder ran. Das ärgert den Fußball-Trainer des Landesligisten. Aber er hat keine Wahl: Das Bezirkspokal-Achtelfinale gegen Ligakonkurrent TSV Etelsen steht an.
Bild: Trotz Personalsorgen hofft RSV-Trainer Jan Fitschen im Bezirkspokalspiel beim TSV Etelsen darauf, nicht im Regen stehen zu müssen.
Kreiszeitung

Zum Seitenanfang