Nach Klützke fehlen nun auch Ebersbach und Klee / Morgen kommt der TuS Zeven
Fitschen muss vor Pokalspiel umplanen
Rotenburg - Der Punktspielbetrieb hat für die Landesliga-Fußballer des Rotenburger SV noch gar nicht begonnen, da muss Trainer Jan Fitschen bereits die ersten Hiobsbotschaften verkraften. Wie der Coach vor dem Heimspiel in der zweiten Hauptrunde des Bezirkspokals gegen den Liga-Rivalen TuS Zeven (morgen, 15 Uhr) mitteilte, haben sich nach Kevin Klützke (Armbruch) nun auch Tim Ebersbach und Patrick Klee bis auf weiteres aus dem Spielbetrieb verabschiedet.
Foto: Patrick Klee muss für zwei Wochen pausieren.
Kreiszeitung

Zum Seitenanfang