RSV verliert zum Auftakt in Elsdorf mit 3:5 gegen TSV Ottersberg / „Zu viele individuelle Fehler“
Fitschen sieht Steigerungsbedarf

Elsdorf - Von Manfred Krause. Schwacher Auftritt: Im ersten Spiel der Elsdorfer Pokalwochen brachte der künftige Fußball-Landesligist Rotenburger SV gegen seinen Ligakonkurrenten TSV Ottersberg zunächst nichts zustande und geriet durch individuelle Fehler mit 0:3 in Rückstand. Die Steigerung erfolgte nach der Pause, wodurch der Ausgleich in der Luft lag. Am Ende ließ sich die Mannschaft von Trainer Jan Fitschen jedoch auskontern und verlor mit 3:5 (0:2).
Rotenburgs Andy Kiel (r., hier im Zweikampf mit Ottersbergs Jan Schröder) zeigte sich zwar sehr agil, doch konnte auch er die 3:5-Niederlage nicht verhindern.
Kreiszeitung

Zum Seitenanfang