Fitschen stellt Abwehr um – RSV wird mit Punkt gegen Wolfsburg belohnt / „Super Reaktion“
Mit Klützke steht die Null wieder


Rotenburg - Von Matthias Freese. Der passende Spruch kam von der Tribüne: „Zahnlose Wölfe“, rief einer der Stammgäste im Ahestadion den hochgehandelten Oberliga-Fußballern von Lupo Martini Wolfsburg in der Schlussphase der Partie hinterher. Gegen die sicher stehende Abwehr des Rotenburger SV fehlte dem Titelaspiranten in der Tat der Biss. Für den Wümme-Club war das 0:0 nach zuletzt vier punktlosen Spielen deshalb auch ein Schritt heraus aus dem Tief – wenngleich es in der Tabelle anders aussieht. Bis auf den vorletzten Rang ging es runter

© Mediengruppe Kreiszeitung
Macht auch mal den Mund auf: Kevin Klützke.

 

                      Weitere Berichte zum Wolfsburg-Spiel

Zum Seitenanfang