Zu viele Ausfälle – RSV unterliegt 0:5 in Northeim / Denkpause für Drewes
Fünferkette und Fünferpack

Rotenburg - Mit der bisher höchsten Saisonniederlage hat sich der Rotenburger SV in der Fußball-Oberliga gestern endgültig in die Krise gespielt: Die 0:5 (0:1)-Pleite beim Aufsteiger Eintracht Northeim war die vierte Schlappe in Serie – und bereits das dritte Spiel in Folge ohne eigenen Torerfolg. „Wir können die Ausfälle einfach nicht kompensieren“, haderte Trainer Jan Fitschen nach dem Abpfiff

Sajih Jaber stand gestern das erste Mal in der Startelf des Rotenburger SV und besaß eine der wenigen Chancen. Zur Pause wurde er aber ausgewechselt.
© Freese

                                         Weiterlesen                   Weitere Berichte

Zum Seitenanfang