TSV Ottersberg sichert sich gegen den Rotenburger SV dank dreier Kopfballtore drei wichtige Punkte - 08.09.2014
Sieg mit Köpfchen
Von Julia Basic

Rotenburg. Der TSV Ottersberg hat seine Torflaute in der Oberliga Niedersachsen vorläufig überwunden – und das gleich dreifach. Wie im KURIER am SONNTAG berichtet setzte sich die Mannschaft von Trainer Axel Sammrey am Sonnabend mit 3:0 (1:0) gegen den Rotenburger SV durch. „Alle drei Treffer waren Kopfballtore, das ist auch nicht alltäglich, weil wir eigentlich nicht die größten Spieler in der Mannschaft haben“, sagte Sammrey.

weiter-button   Mehr Berichte vom Derby

Zum Seitenanfang