Coach Jan Fitschen glückt Blitztransfer / „Er hilft uns auf jeden Fall weiter“
Janssen will beim RSV „im Blickfeld bleiben“

Rotenburg - Von Mareike Ludwig. Für Dennis Janssen war es wie ein Sprung ins kalte Wasser. Freitagabend war der 23-Jährige das erste Mal beim Fußball-Oberligisten Rotenburger SV beim Training, keine 48 Stunden später stand er direkt in der Startelf gegen Arminia Hannover (0:1). Auf dem Platz war aber nicht zu sehen, dass er seine neuen Mitspieler teilweise noch nicht einmal mit Namen kannte. Im Gegenteil: Auf Anhieb übernahm der Neuzugang Verantwortung. Fast wäre ihm sogar noch das 1:1 geglückt, sein Schuss landete jedoch am Innenpfosten.

© Hauke Schilling
RSV-Neuzugang Dennis Janssen (rechts hinter Mitspieler Herman Puhman) lief gegen Arminia Hannover gleich von Beginn an auf.

weiter-button

 

Zum Seitenanfang