RSV vollzieht unkomplizierten Trainerwechsel / „Für den Einstieg perfekt“
Duray geht – das ist die große Chance für Fitschen

Rotenburg - Von Matthias Freese
Diese Chance kommt nicht jeden Tag: Weil Coach Benjamin Duray nach zwei Jahren die Oberliga-Fußballer des Rotenburger SV verlässt, rückt sein „Co“ Jan Fitschen zur nächsten Saison in die erste Reihe. Darauf einigte sich der 31-jährige Trainer-Novize jetzt mit Thorsten Bruns, der vom Vorstand des Wümme-Clubs für die Personalgespräche beauftragt ist.


Konzentrierter Blick, Klemmbrett in der Hand: Beim Rotenburger SV übernimmt der bisherige Co-Trainer Jan Fitschen den Job als verantwortlicher Coach zur nächsten Saison von Benjamin Duray (2.v.r.).  © Foto: Freese

Weiter zur Kreiszeitung KLICK

Zum Seitenanfang