Benefizspiel am 18. Mai zugunsten der Hermann-Rieger-Stiftung
Großer Jubel beim RSV – der HSV fährt wieder vor


Rotenburg - Von Matthias Freese. Im womöglich heißen Meisterschaftsendkampf der Fußball-Landesliga wird der ambitionierte Rotenburger SV zusätzlich gefordert – vom Hamburger SV! Der Bundesliga-Dinosaurier gastiert am 18. Mai (18 Uhr) für ein Benefizspiel zugunsten der Hermann-Rieger-Stiftung an der Wümme.


Foto: Die Raute auf der Brust: Der HSV gastiert am 18. Mai im Ahe-Stadion und bestreitet ein Benefizspiel gegen den Rotenburger SV. - Foto: Menker
Kreiszeitung

RSV-Routinier mit Doppelpack in Ahlerstedt
Ebersbach steht genau richtig – 3:1

Rotenburg - Im Titelrennen der Fußball-Landesliga lässt sich der Rotenburger SV nicht abschütteln: Durch einen 3:1 (1:1)-Sieg bei der SV Ahlerstedt/Ottendorf gehört die Wümme-Elf neben Eintracht Celle und dem FC Hagen/Uthlede weiter zum Top-Trio, das sich vom Rest der Liga inzwischen abgesetzt hat.

Foto: Doppeltorschütze für den RSV: Tim Ebersbach.

Kreiszeitung

Designierter Coach sagt RSV aus familiären gesundheitlichen Gründen ab / Schmitz und Gütschow frei
Koopmann fällt Rückzug schwer


Rotenburg - Von Matthias Freese. Die Enttäuschung ist groß. Auf beiden Seiten. „Das hätte so gut gepasst“, ist sich Paul Metternich, Vorstandsmitglied des Rotenburger SV, ziemlich sicher. „Ja, das glaube ich auch“, stimmt André Koopmann ihm zu. Doch der designierte Coach hat eine andere Entscheidung getroffen. Wegen „familiärer gesundheitlicher Probleme“ musste er seine bereits getroffene Zusage beim Fußball-Landesligisten kurzfristig zurückziehen.

Foto: Das sollte eigentlich sein künftiger Arbeitsplatz sein – aber André Koopmann wird nun doch nicht als Coach auf der Bank des RSV Platz nehmen.

 

Zum Seitenanfang