Aufstellungen

RSV: Lohmann, Kiel, Wulf (55. Iscan), Kadah, Malende, Puhman (29. Yilmaz), Drewes, Röben, Klützke, Janssen, Ebersbach
TSVO: Seeger, Schmude, Yoshida, Peter (58. Thüroff), Shakirov (88. Hamelmann), Muzzicato, Koweschnikow, Denker, Huhn, Arnhold, Wiedekamp
Link zum offiziellen Spielbericht

Gelb: Klützke (61.), Yilmaz (79.)

SR: Bruno Brito da Rocha (WL)    SRA: Tim Lahse, Tim Blazeczak

Zuschauer:

Weitere Infos zum Spiel: KLICK

und ab jetzt von unten nach oben lesen:

ENDE
85. Yilmaz aus 20 m - kein Problem für Seeger
75. Schuss Malende abgeblockt
73. Iscan frei durch über rechts - schießt aus halbrechter Position an Seeger - und leider auch knapp am Tor vorbei
69. 0:3 für Ottersberg - nix gesehen
64. Shakirov flankt von links - Arnhold völlig frei - köpft aus 10 m ein 0:2
59. Schuss Janssen vom 16er abgeblockt
53. Janssen völlig frei vor Seeger, der hält super - und im Gegenzug köpft Koweschnikow aus 10 m rüber
47. Muzzicato dribbelt sich durch die Abwehr - Lohmann hält schon wieder mit der Hacke
17:00 unverändert gehts weiter
HALBZEIT
39. Janssen auf Klützke, der kommt aus 5 m beim Kopfball nicht richtig hintern Ball
33. Flanke von Wiedekamp auf Peter, der köpft aus 15 m unhaltbar ins obere Eck 0:1  ein toller Treffer unseres ehemaligen Jugendspielers
28. langer Ball auf Malende - Huhn klärt zur Ecke
25. Kiel flankt auf Puhman - Seeger mit den Händen eher dran
17. Shakirov flankt auf links - zentral verpassen Freund und Feind
15. Klützke steil auf Röben - leider zu steil
10. Schuß Shakirov aus der 2. Reihe - 5 m daneben
3. Ballverlust im Aufbau - Koweschnikow frei vor Lohmann - der hält mit der Hacke
16:01    los geht's

DERBY-ZEIT in Rotenburg

Am Samstag, dem 09.09., 16:00 Uhr kommt der TSV Ottersberg zum Wümme-Derby in die Ahe - hier gibts die gesammelten Infos (wird ständig aktualisiert).

Kann der RSV den Erfolg aus dem Pokalspiel wiederholen?

Knapp sechs Wochen ist es her, da besiegte das Team von Trainer Jan Fitschen im ersten Pflichtspiel der Saison den Nachbarn aus Ottersberg im Pokal mit 4:1. Am kommenden Sonntag stellt sich der TSV Ottersberg mit Trainer Axel Samrey im Rahmen der Oberliga Niedersachsen nun ein zweites Mal an der Wümme vor.

Zum Seitenanfang