Der erste Sieg im dritten Testspiel - da strahlten die Mienen der dritten Herrenmannschaft des RSV. Nach der Neugründung im vergangenen Juni folgten in der Vorbereitung neben einigen Trainingseinheiten zwei Testspiele gegen den TUS Mulmshorn und die eigene Alt-Herren. Für alle Beteiligten stand neben den sportlichen Aspekten erst einmal im Vordergrund sich besser kennenzulernen. Gegen die ersten beiden Gegner startete die Dritte auch sehr ordentlich und lag zur Halbzeit jeweils nur mit einem Tor hinten. Der jungen Mannschafte fehlte aber die Kondition und so gingen beide Spiele nach hinten raus doch deutlich verloren (Mulmshorn 0:6, Alt-Herren 3:8).

Gegen den TUS Ahausen lief es dann jedoch genau umgekehrt: Zunächst ging Ahausen verdient mit 2:0 in Führung, bevor Kevin Baden mit einem Distanzschuss noch vor der Pause den Anschluss markieren konnte. Nach dem Seitenwechsel übernahmen die Gastgeber jedoch die Initiative und kamen durch Treffer von Youke Ballreich (2) und Ensa Fatty (2) bei einem weiteren Gegentor kurz vor Schluss zu einem 5:3-Sieg. Noch ein Training am Mittwoch (19 Uhr) und dann startet die Saison am Sonntag in Hemslingen. 

Henri Ohlmann (0170/470831) und Martin Luther (0176/32455688) stellen die dritte Herren für die kommende Saison neu auf. Zielgruppe sind junge und junggebliebene Kicker, die Spaß am Fußball haben und für die die Landliga- oder die Bezirksligamannschaft derzeit (noch) keine Alternative sind. Gerne sollten die Kicker aus Rotenburg kommen, aber auch Spieler aus dem Umland sind herzlich willkommen. Ein erstes Auftakttraining hat am Mittwoch mit 12 Spielern stattgefunden. Weitere Spieler sind interessiert, weswegen die Meldung der Mannschaft als sicher betrachtet werden kann ;-)

Am 10.02.2016, um 19:15 Uhr, startete für die Fußballer der 3. Herren des Rotenburger Sportvereins die Vorbereitung für die Rückrunde. Nach einer sehr erfolgreichen Hinrunde, möchte man nun an diese Erfolge anknüpfen und da weitermachen, wo wir aufgehört haben. Zum Trainingsauftakt konnte Spielertrainer Martin Luther neben seinen aktuellen Spielern auch 7 Flüchtlinge vom Campus Unterstedt begrüßen. Die Flüchtlinge, alle im Alter von 19-24 Jahre alt, wohnen seit mehreren Wochen auf dem Gelände der ehemaligen Lungenklinik und warten dort auf die Bearbeitung ihrer Asylanträge.

img 3394

Zum Seitenanfang