Rotenburger SV



Bild könnte enthalten: 15 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen, im Freien und Natur

Am Samstag, dem 04.05. fährt die Alte Herren zur Finalrunde der Niedersachsenmeisterschaft Ü32 nach Barsinghausen. Klick zum Spielplan (Gruppe B)

Turnierbeginn ist um 09.45 Uhr, dementsprechend ist eine frühe Abfahrt geplant. Nach der Endrunde ist ab ca. 18:30 Uhr die Siegerehrung mit Abschlussfeier. An der Fahrt können neben Spielern und Verantwortlichen auch Fans teilnehmen (ansonsten kann man natürlich auch auf eigene Faust nach Barsinghausen zum Turnier an sich fahren). Am Sonntag gehts dann zurück.

Da Hotel und Abschlussfeier kurzfristig gebucht werden müssen (und nur in einem beschränkten Umfang zur Verfügung stehen), melden sich Interessierte bitte spätestens zum 31.01. bei Stefan Wilk (0171/7949488).

Kosten

Übernachtung

Einzelzimmmer

Doppelzimmer

3-Bett

Sporthotel

65,00 €

95,00 €

112,50 €

Sportschule I

55,00 €

85,00 €

Sportschule II

60,00 €

90,00 €

112,50 €

Teilnahme an Siegerehrung/Abschlussfeier: 30 € (20 Spieler/Betreuer frei)

Busfahrt: wird noch geklärt

Bruns wechselt gegen Sandbostel/Selsingen den Sieg ein (26.10.2018)

Am Freitagabend traf die Altherrren des RSV im Kreispokal auf den Tabellendritten der Kreisliga Nord SG Sandbostel/Selsingen. Die Mannschaft von Trainer Thorsten Bruns musste auf ihren etatmäßigen Torwart Thorsten Nitz verzichten und so kam Martin Luther an den Job des Keepers. Denkbar schlecht startete man in die Partie, denn bereits nach einer Viertelstunde lagen die Gastgeber mit 0:1 hinten. Weitere 15 Minuten später fiel nach einem Missverständnis in der rotenburger Defensive das 0:2. Insgesamt fehlte der Mannschaft um Vorstandsmitglied Henning Schwardt in der ersten Halbzeit der Zugriff in den Zweikämpfen und die Durchschlagskraft in der Offensive. Trainer Bruns bewies jedoch den richtigen Riecher als er zuerst Tim Ebersbach einwechselte und später noch mit Güven Ayik nachlegte. Ersterer nahm einen Traumpass von Schwardt auf und legte überlegt quer zu Arthur Dreger, der im „Sechzener“ regelwidrig gestoppt wurde. Dem Strafstoß nahm sich dann Boris Lange erfolgreich an und verkürzte auf 1:2. Mit Ayik wechselte Bruns dann endgültig den Sieg ein. Innerhalb von fünf Minuten drehte der RSV die Partie, wobei Ayik die Tore der Hasanaj-Brüder Avni und Femi jeweils mustergültig auflegte. Mit dem 3:2-Sieg erreicht die Altherren, aufgrund der zweiten Halbzeit, verdient die nächste Runde im Kreispokal und nimmt den Schwung aus der Partie mit in die Liga, wenn es am 3. November zuhause gegen die Spielgemeinschaft aus Jeddingen und Visselhövede geht. 

Neue Trainingsanzüge für die Altherren

Die internationale Alt-Herren-Mannschaft des Rotenburger SV wurde vom Edeka-Markt Olaf Fabisch aus Anlass des im Jahr 2019 zu feiernden 100-jährigen Vereinsjubiläum bereits jetzt mit einem Satz neuer Trainingsanzüge ausgestattet. Die erfahrene Mannschaft zeichnet sich nicht nur durch zumeist erfolgreiche Spiele aus, sondern rechnet auch in der obligatorischen dritten Halbzeit zur Spitzenklasse im Knobelsport. Das Team bedankte sich bei Olaf Fabisch Edeka für die großzügigen Spende mit einem Gutschein für einen Restaurantbesuch.

Auf dem Bild von links oben: Thorsten "Nizza" Nitz - Mario Pophal - Sponsor Olaf Fabisch - Markus "Ostharzer" Lechner - Heiko "Malle" Malende - Femi " Heinrich" Hasanaj - Jens Mester - Arthur Dreger - Jörn "Icke" Riedel-Vollmer - Tim "Jahrhunderttatlent" Heitmann - Konstantin "Kosta" Belsch - Stefan "Steffi" Wilk, von links unten: Slavko "Bratko" Arlovic - Bekim Hasanaj - Erkan "Erdogan" Erkoc - Boris "Bo" Lange - Thorsten "Dödel" Bruns - Thomas "Poti" Potratz - Harald "Harry" Fischer - Martin "Lutti" Luther. Auf dem Bild fehlen: Avni Hasanaj - Michael "Krü" Krüger - Detlef "Capitano" Lehmann - Björn "Micky" Mickelat - Michael "Chucky" Wekel - Henning "Henner" Schwardt - Thomas Griephan - Aydin Örper, Betreuer Olaf Rumpel, Marketing Abt. RSV Foto und Logistik.

Go to top
Template by JoomlaShine