Am 9. Februar 2014 veranstaltete die Frauenmannschaft des Rotenburger Sportvereins ein eigenes Turnier. In der Rotenburger Adolf-Rinck-Halle begrüssten die Kreisligakickerinnen acht Mannschaften aus dem Norden. Eingeladen waren neben den Ligakonkurentinnen aus Sittensen und Jeddingen auch der SV Nettelnburg/ Allermöhe.aus der Nähe Hamburgs. In zwei Gruppen bestritten die Damen ab 11 Uhr die angesetzten Partien. Der RSV stellte zwei Teams, eins in jeder Gruppe. Am Ende belegte der Gastgeber die Plätze 7 und 8. Als Siegerinnen konnten sich die 2. Damen des MTV Jeddingen feiern lassen. Trotz seiner „geringen Ahnung von Fussball“ nahm Rotenburgs Bürgermeister Detlef Eichinger die Siegerehrung vor und überreichte den Erstplatzierten einen Pokal mit Goldelement in der Mitte des Deckels. Rückblickend bewerten die Organisatoren das Turnier als Erfolg. Alle Mannschaften legten ein faires Verhalten an den Tag, waren mit Spielfreude dabei und außer kleinerer Blessuren kam es zu keinen Verletzungen. Im nächsten Jahr soll das Turnier erneut stattfinden.

Zum Seitenanfang