Jeder der RSV-Marketingmann Paul Metternich kennt, weiß nicht nur um seinen Fußball-Tick, sondern auch um seine soziale Ader und seine Hilfsbereitschaft. Wenn es um die Unterstützung von Menschen geht, die Unterstützung gebrauchen können, ist Paul nicht weit.

In diesem Jahr hat Paul eine ganz besondere Idee. Um die Kooperation des Vereins mit der Lebenshilfe in Rotenburg einmal deutlich zu machen, lud er nicht nur Trainer Matthias Rose und sein Team sondern auch namhafte Sponsoren und Vertreter der Politik auf das Gelände der Lebenshilfe im Westerholzer Weg ein. Zusammen mit Präsident Peter Grewe präsentierte  Metternich die neue Landesligamannschaft des RSV. Zum Abschluss gab es ein ein gemeinsames Foto zusammen mit den Fußballinteressierten der Lebenshilfe Rotenburg.

Zum Seitenanfang