Für DFB-Auswahl nominiert

Rotenburg - Von Matthias Freese (Bild von Sven Peter). Längst hat sich Futsal etabliert und dem herkömmlichen Hallenfußball den Rang abgelaufen. Die Jugendlichen tragen ihre Meisterschaften im Futsal aus, die Herren im Kreis (trotz mancher Widerstände) inzwischen auch.

Selbst eine Nationalmannschaft hat der Deutsche Fußball-Bund (DFB) ins Leben gerufen – und ein ehemaliger Kicker des Rotenburger SV schickt sich an, demnächst seine ersten Länderspiele zu bestreiten: Dragan Muharemi, in der Halle für Werder Bremen aktiv, unter freiem Himmel für den Heeslinger SC in der Oberliga am Ball. Er wurde von Nationaltrainer Marcel Loosveld für den DFB-Auswahlkader nominiert und nimmt von Samstag bis Dienstag am Lehrgang in Duisburg-Wedau teil. „Wenn ich ehrlich bin, hat mich das schon überrascht. Das ist eine große Ehre für mich“, gesteht Muharemi, der sich beim Länderpokal empfohlen hatte und mit Werder Bremen die Bremer Futsal-Verbandsliga als Meister beendet hat. 

Zum Seitenanfang