Wie seit dem Jahr 1995 üblich, konnte der Rotenburger SV mit Hilfe von Gerhard Böse (Fa. Oetjen), Paul Dittmer (Stadtbäckerei Freitag) und Thorsten Nitz (Decon-IT) auch für das Fußballevent am 24. Mai um 15:00 Uhr, gegen die Profis von Hannover 96 die Rotenburger Werke und die Lebenshilfe Rotenburg-Verden mit Eintrittskarten versorgen. Auch für die Auflaufkids vom JFV Rotenburg konnten mit Karten ausgestattet werden.

Eingetütet hatte die Aktion Paul Metternich. An dieser Stelle bedankt sich der Rotenburger SV bei den drei Rotenburger Unternehmern für Ihre große Hilfe.

Melanie Ludwig (Lebenshilfe) und Hilmar Drögemöller (Rotenburger Werke) zeigten sich sehr erfreut über die vielen Eintrittskarten und auch Sven Stelter hatte für seine Auflaufkids und Betreuer vom JFV drei dutzend Eintrittskarten ergatter.

Foto: Paul Metternich

Zum Seitenanfang