Der Rotenburger SV und Jan Fitschen setzten ein Zeichen: Der Trainer verlängerte seinen Vertrag beim RSV vorzeitig um ein Jahr und bindet sich zunächst bis 2016 an den Wümme-Club. "Ich freue mich, dass wir mit Jan schnell und unkompliziert zu einer Einigung gekommen sind. Damit ist die Basis für die Planungen für die nächste Saison gelegt", so der scheidende Vorsitzende Henri Ohlmann. Der Vorstand spricht dem jungen B-Lizenz-Inhaber damit auch vor dem Hintergrund der aktuellen Tabellensituation ausdrücklich sein Vertrauen aus. Der Vertrag gilt unabhängig von der Liga, in der die erste Herrenmannschaft künftig spielen wird. 

 

 

 

Zum Seitenanfang