Deutschland ist Weltmeister! Eine phantastische Leistung der Nationalmannschaft im fernen Brasilien wurde mit dem 4. WM-Titel belohnt. Knapp fünf Wochen hat die WM mit ihren Übertragungen zu zum Teil später Stunde den Lebensrhythmus auch hier in der norddeutschen Tiefebene beeinflusst. Viele haben sich aber auch auf den Weg gemacht und sind nach Südamerika geflogen, um die WM-Athmosphäre live zu erleben. Hierzu gehörten auch zwei RSVer. Da ist einmal Ex-RSV-Vorstandsmitglied und DFB-Schatzmeister Reinhard Grindel, der "dienstlich" in Brasilien weilte und so nicht zuletzt die  Siegerehrung aus nächster Nähe erleben durfte (Foto re.). Aber auch U17-Trainer Sascha Krabiell (kl. Foto) genoß die WM vor Ort in Salvador, wo er unter anderem die deutsche Eröffnungspartie gegen Portugal live erleben konnte. Im Anschluss war die Meinung seiner Reisegruppe dann auch noch im ZDF gefragt (s. ZDF-Mediathek). Beide berichten von unbeschreiblichen Eindrücken währen ihres Aufenthalts.

Zum Seitenanfang