Die Mitgliederversammlung am vergangenen Samstag hat der Vorstand des Vereins auch genutzt, um sich bei den Mitglieder für langjährige Treue und ehrenamtliches Engagements zu bedanken. In einer seiner letzten Amtshandlungen ehrte der ausgeschiedene Vorsitzende Henri Ohlmann die Mitglieder Hilmer Drögemüller und Jörn "Icke" Riedel-Vollmer für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit mit einer Ehrennadel sowie stellvertretend für viele andere Ehrenamtliche Peter Ludwig  als "Ehrenamtlichen des Jahres" mit einem kleinen Präsent. Die Ehrung der Mitglieder Michael Jacobs (25 Jahre) sowie Thorsten Bruns und Wolfgang Kossina (beide 40 Jahre) werden im Rahmen der Heimspiele der RSV-Teams nachgeholt. Das Foto zeigt die geehrten und den ehemaligen Vorsitzenden.

Beim Blitzturnier unterliegt der RSV dem TSV Ottersberg mit 1:4 / Siege gegen Bassen und Gastgeber Oyten
Yilmaz trifft gegen die Ex-Kollegen
Mit offenen Augen hätte er vielleicht getroffen: Doch auch wenn Bekim Murati hier an Bassens Keeper Christian Rathjen scheitert, hatte er viele gute Szenen.

Oyten - Durchwachsen – so lautete das Fazit für die Oberliga-Fußballer des Rotenburger SV gestern am Ende des Wolfgang-Ebersbach-Gedächtnisturniers, zu dem der TV Oyten geladen hatte.

Kreiszeitung

Rotenburg will kräftig in die Modernisierung des Ahe-Stadions investieren
Der Kunstrasenplatz rückt näher

Rotenburg - Von Ulf Buschmann. Über Jahre zieht sich die Modernisierung des Ahe-Stadions hin. Dass dort dringend etwas geschehen muss, wissen Sportler, Ortspolitiker und Verwaltung gleichermaßen. Gleichwohl sind den Worten bislang keine Taten gefolgt. Das soll jetzt anders werden: Die marode Südtribüne bekommt ein neues Gesicht, und der lange geforderte Ballfangzaun steht ebenso auf dem Programm der Planer wie die Flutlichtanlage. Und sollten die guten haushaltstechnischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen so bleiben, gibt es 2017 sogar den langersehnten Kunstrasenplatz.

Kreiszeitung

Zum Seitenanfang