Dariusz Sztorc spricht über die verkorkste Hinrunde des Rotenburger SV II
„Überhaupt nicht zufrieden“


Rotenburg - Von Julian Diekmann. Am liebsten würde Dariusz Sztorc, Trainer des Fußball-Bezirksligisten Rotenburger SV II, die Hinrunde komplett vergessen. Mit 19 Punkten aus 15 Spielen belegt der Club nur den zwölften Tabellenplatz. Im Interview verrät der Coach, welche Ziele er für die Rückrunde verfolgt.

Foto: Dariusz Sztorc, Trainer des Fußball-Bezirksligisten Rotenburger SV II.

Kreiszeitung

Auch in diesem Jahr veranstaltet der RSV wieder ein vereinsinternes Hallenturnier:

Samstag, 02.01.2016
Beginn: 14:00 Uhr
Turnhalle der Pestalozzischule in der Gerberstraße

Teilnehmer :  1. Herren , 2. Herren , 3. Herren , Alte Herren , S-50 , Damen , U-18 , U17 II

 

Rotenburgs Trainer Jan Fitschen über den Verlauf der Landesliga-Hinrunde
„Führen keine Gespräche mit anderen Spielern“

Rotenburg - Von Julian Diekmann. Seit dieser Saison müssen die Fußballer des Rotenburger SV in der Landesliga auflaufen. Nach der abgeschlossenen Hinrunde belegt das Team von Trainer Jan Fitschen den dritten Tabellenplatz. Im Gespräch mit unserer Zeitung erklärt der Coach, wie zufrieden er mit der Hinserie ist, was sich noch ändern muss, welche Ziele er mit seiner Mannschaft für die Rückrunde verfolgt und ob er noch mal auf dem Transfermarkt aktiv wird.

Foto: Ist mit der Hinrunde in der Landesliga generell zufrieden: Jan Fitschen, Trainer des Rotenburger SV.

Kreiszeitung



Zum Seitenanfang